OpenUp Führungskräfte empfehlen: Die besten Business-Bücher für 2023

11 Jan ‘23
3 min
Annemarie Andre
Knappe Deadlines, ein gefüllter Terminkalender und große Projekte. Im hektischen Berufsalltag kommt der Blick über den Tellerrand oft zu kurz. Dabei ist gerade das so wichtig, um zwischendurch Motivation zu tanken und neue Ideen oder Lösungsansätze zu finden. Von Sci-Fi über Leadership bis hin zum Konzept der psychologischen Sicherheit: Mit den Buchtipps der OpenUp Führungskräfte startest du motiviert ins neue Jahr.

 

Buchtipps für ein inspirierendes Business-Jahr

 

1. „Das Pinguin-Prinzip”

 

Buchtipp von Nicolas Maréchal, Head of Content

 

Wie kannst du mit deinem Team scheinbar große Hindernisse überwinden und das alles mit einer klugen Taktik? Im Buch „Das Pinguin-Prinzip: Wie Veränderung zum Erfolg führt” von John Kotter geht es um eine Pinguinkolonie, die in Gefahr ist und rasch umdenken muss, um zu überleben. 

 

„Ich habe dieses Buch gerne gelesen, weil es originell und leicht zu lesen ist. Es geht um Change-Management – aber unterhaltsam erzählt anhand der Geschichte eines Pinguins”, sagt Nicolas Maréchal, Head of Content bei OpenUp. „Das Buch beschreibt die Hindernisse und unterschiedlichen Persönlichkeiten, mit denen man konfrontiert werden kann, wenn man eine notwendige Veränderung im Unternehmen einleitet.”

 

2. „The Culture Map”

 

Buchtipp von Gijs Groeneveld, CPO

 

In Deutschland sind wir hierarchische Strukturen gewöhnt, in Skandinavien wiederum will jede*r mitreden. Amerikaner*innen hüllen selbst negative Kommentare in Zuckerwatte und Niederländer*innen sind (beinahe unhöflich) direkt? Das Arbeiten in einer internationalen Organisation kann herausfordernd sein. Nicht immer wird ein Kommentar so aufgefasst, wie er eigentlich gemeint ist. Daher empfiehlt Gijs Groeneveld, CPO bei OpenUp das Buch „The Culture Map: Decoding How People Think, Lead, and Get Things Done Across Culture” von Erin Meyer. Es helfe dabei, kulturelle Unterschiede zu verstehen und zu bewältigen, nicht nur im Arbeits- sondern auch im Privatleben. 

 

3. „Die angstfreie Organisation”

 

Buchtipp von Rik Plender, COO

 

Um wettbewerbsfähig zu bleiben, investieren viele Organisationen in Talente, die hohe Leistungen erbringen sollen. Allerdings ist es oft bequemer, sich anzupassen und einfach mitzumachen, anstatt innovativ zu bleiben und nach neuen Lösungen zu suchen. Im Buch Die angstfreie Organisation: Wie Sie psychologische Sicherheit am Arbeitsplatz für mehr Entwicklung, Lernen und Innovation schaffen” von Amy C. Edmondson geht es darum, wie Führungskräfte eine offene Unternehmenskultur schaffen können, die von freier Meinungsäußerung und der Förderung von Ideen lebt. „Durch das Buch habe ich mehr darüber erfahren, wie man ein vertrauensvolles Umfeld schafft und die Unterstützung und Leitung geben kann, die unsere Teams brauchen”, sagt Rik Plender, COO bei OpenUp.

 

4. „Hooked”

 

Buchtipp von Selina van Panhuys, Product Owner

 

Warum widmen wir manchen Produkten so viel Aufmerksamkeit, während andere direkt in den ersten Sekunden bei uns floppen? Ganz oben auf der Liste der Lieblings-Business-Bücher steht bei Selina van Panhuys natürlich eines, das auch mit ihrem Aufgabenbereich zu tun hat. Selina ist Product Owner bei OpenUp und beschäftigt sich daher immer damit, wie sie die Services für Nutzer*innen noch besser gestalten kann. Das Buch „Hooked: How to Build Habit-Forming Products” von Nir Eyal ist für sie ein Must-read. Als Produktexpertin kann ich so gut nachvollziehen, warum sich Kund*innen für unser Produkt und nicht für das der Konkurrenz entscheiden.  Das Buch bringt mich dazu, die Zeit unserer Kund*innen noch mehr zu respektieren und sie sinnvoll zu nutzen”, sagt Selina.

 

5. „The Left Hand Of Darkness”

 

Buchtipp von Marta Montesdeoca Romero, HR Managerin

 

Für die nötige Inspiration braucht es nicht immer Business-Bücher – zum Abschalten nach der Arbeit eignet sich Fiction besonders gut. „Ich liebe Science-Fiction, weil es eine alternative Sichtweise auf die Gesellschaft bietet”, sagt Marta Montesdeoca Romero, HR Managerin bei OpenUp. Eines ihrer Lieblingsbücher ist „The Left Hand Of Darkness” von Ursula K. Le Guin. Das Buch handelt von einem menschlichen Abgesandten in einer außerirdischen Welt, in der Bewohner*innen ihr Geschlecht wählen und verändern können. „In diesem Buch geht es vor allem um die Hinterfragung von Gender-Stereotypen, aber auch allgemein um die Erkenntnis, dass es unterschiedliche Erfahrungen gibt, dass wir alle so unterschiedlich sind und die Welt auf so unterschiedliche Weise sehen”, erzählt Marta.

 

6. „Keine Regeln: Warum Netflix so erfolgreich ist”

 

Buchtipp von Marcel Couturier, Sales Director DACH

 

Der Aufbau eines guten Teams beschäftigt alle Führungskräfte. Dabei geht es nicht nur darum, Bewerber*innen auf ihr Fachwissen zu prüfen, sondern auch auf Persönlichkeitsmerkmale und einen guten „cultural fit”. Im Buch „Keine Regeln: Warum Netflix so erfolgreich ist” erzählt Netflix-Chef Reed Hastings mehr über das Geheimnis hinter dem Erfolg von Netflix, welche Unternehmensleitlinien dazu beitragen und wie Unternehmen starre Regeln brechen können. 

 

„Das Buch hilft dabei, sich den Spiegel vorzuhalten und zu überprüfen, ob das eigene Team aus starken Playern besteht, die kompetent und mit den richtigen Tools ausgestattet sind, anstatt aus Leuten, die sich vor der Übernahme von Verantwortung drücken”, sagt Marcel. Mit den richtigen Leuten im Team könne viel erreicht werden und sogar auf starre Hierarchien verzichtet werden.

 

7. „The Captain Class”

 

Buchtipp von Jesper Vieveen, Head of Marketing bei OpenUp

 

Leadership wird oft mit Teamsport verglichen. Zwar muss im Office kein Ball ins Tor, aber die Aufträge müssen trotzdem rein – und am besten nicht erst in der Nachspielzeit. Im Buch „The Captain Class: The Hidden Force That Creates the World’s Greatest Teams” untersucht Sam Walker die 16 dominantesten Teams der Sportgeschichte und insbesondere die Führungspersönlichkeit an deren Spitze. Für Jesper Vieveen ist das Buch eine „gelungene Kombination aus Sport, Teamdynamik und Management-Theorien”. „Wenn du Elemente aus diesem Buch in deine tägliche Arbeit einfließen lässt, kann sich deine Sichtweise auf die Führungsrolle in Unternehmen völlig verändern”, sagt Jesper.

 

Wir hoffen, dass diese Liste eine gute Inspirationsquelle für dich und/ oder dein Führungskräfte-Team ist. Bist du darüber hinaus neugierig, wie OpenUp mit Masterclasses und Ratschlägen von Psycholog*innen Managementteams dabei hilft, den Fokus zu halten und ihr Team erfolgreich zu führen? Erfahre hier mehr.