4 Vorteile von Bewegung für dein Wohlbefinden

4 Dec ‘23
4 min
Lifestyle
Lisanne Buisman
Überprüft von Lifestyle-Expert*in Aäron Spapens
benefits-of-physical-activity-voordelen-van-bewegen
Bewegungsmangel, schlechte Ernährung und ein hohes Maß an Stress sind mittlerweile zur Norm geworden. Darum ist es wichtiger denn je, dass wir uns um unsere Gesundheit kümmern. Im Internet steht eine überwältigende Menge an widersprüchlichen Informationen zur Verfügung. Da kann es schwierig sein, den richtigen Weg zu finden. Die Wissenschaft ist sich jedoch einig: Regelmäßige körperliche Betätigung ist eine der wirksamsten Methoden, um die Gesundheit zu erhalten und das allgemeine Wohlbefinden zu verbessern.

 

Studien haben gezeigt, dass körperliche Aktivität eine Vielzahl an gesundheitlichen Vorteilen mit sich bringt. Darunter fallen eine verbesserte kardiovaskuläre Gesundheit, ein stärkeres Immunsystem und ein geringeres Risiko für chronische Krankheiten wie Diabetes, Fettleibigkeit und bestimmte Krebsarten.

 

Trotz der vielen Vorteile kann es oft schwierig sein, konsequent und motiviert bei einer gesunden Routine zu bleiben. Deshalb ist es wichtig, körperliche Aktivität in kleinere, leichter zu bewältigende Schritte aufzuteilen. Dies werden wir im Folgenden näher betrachten:

 

Mach dein Bewegungsprogramm überschaubar

 

Nach Angaben des Centers for Disease Control and Prevention (CDC) sollten Erwachsene pro Woche mindestens 150 Minuten mäßig intensive Bewegung oder 75 Minuten intensive Aktivität anstreben. Zusätzlich sollten an mindestens zwei Tagen pro Woche muskelstärkende Aktivitäten eingebaut werden.

 

Das klingt erstmal nach ganz schön viel. Am besten teilt man diese Aktivitäten daher in kleinere Einheiten über die ganze Woche auf.

 

Im Folgenden findest du ein paar Beispiele dafür:

  • 150 Minuten mäßig intensives Ausdauertraining: Du kannst an fünf Tagen pro Woche 30 Minuten zügig spazieren gehen. Entweder vor oder nach der Arbeit, auf dem Weg zur Arbeit oder in der Mittagspause. Es gibt auch noch andere Aktivitäten, die sich dafür eignen: z.B. Schwimmen, Radfahren oder Tennis. Finde eine Aktivität, die dir Spaß macht.

 

  • Muskelstärkende Aktivitäten an mindestens zwei Tagen pro Woche: Plane mindestens zwei Fitnessstudiobesuche pro Woche in deinen Terminkalender ein. Wenn du Schwierigkeiten hast, am Ball zu bleiben, schnapp dir einen Buddy. Zu zweit macht das Training mehr Spaß und die Verlockung, einen Tag ausfallen zu lassen, ist geringer. Du kannst auch in Widerstandsbänder und/oder Hanteln investieren und zu Hause Krafttraining machen. Eine weitere Möglichkeit ist die Teilnahme an einem Kurs. Die Gruppe motiviert und man lernt neue Leute kennen.

Tipp 💡 Fällt es dir schwer, eine Sportroutine beizubehalten? Finde deinen idealen Sport, dann fällt es dir leichter, durchzuhalten.

3 wichtige Faktoren für körperliche Aktivität

 

Bevor wir uns mit den spezifischen Vorteilen körperlicher Aktivität befassen, wollen wir ein paar wichtige Punkte zu diesem Thema erwähnen:

 

1. Finde deinen idealen Sport: Was für eine Person funktioniert, ist für dich vielleicht nicht das Richtige. Manche Menschen bevorzugen hochintensives Intervalltraining (HIIT), während andere lieber Yoga machen oder schwimmen gehen.  Das Wichtigste ist, eine Sportart zu finden, die dir Spaß macht und in deinen Zeitplan passt.

 

Tipp 🌳 Bist du gerne draußen? Lies mehr darüber, wie die Natur dein Wohlbefinden steigert

 

2. Steigere dich langsam, aber stetig. Es ist wichtig, das Training schrittweise und realistisch anzugehen. In den sozialen Medien wird uns täglich vor Augen geführt, wie hart manche trainieren und sich intensiv körperlich betätigen. Bei diesen Bildern darfst du nicht vergessen, dass diese Intensität für viele Menschen unrealistisch ist. Vor allem, wenn man erst mit körperlicher Aktivität beginnt. Wenn du am Anfang zu schnell zu viel machst, kann dies zu Verletzungen oder (körperlichem) Burn-out führen. Das kann wiederum deine Fortschritte zunichtemachen. Lass es daher ruhig angehen und baue dein Programm langsam, aber stetig auf.

 

3. Körperliche Aktivität ist nur ein Teil eines gesunden Lebensstils. Eine ausgewogene Ernährung, ausreichend Schlaf, Stress reduzieren und der Verzicht auf schädliche Substanzen wie Tabak und Alkohol sind ebenfalls wichtige Bestandteile guter Gesundheit.

 

Die 4 wichtigsten Vorteile von körperlicher Aktivität für dein Wohlbefinden

 

Die Vorteile regelmäßiger körperlicher Betätigung für Gesundheit und Wohlbefinden sind vielfältig. Es wäre unmöglich, hier alle aufzuzählen. Darum stellen wir dir im Folgenden die wichtigsten Vorteile vor:

 

1.  Körperliche Aktivität für ein gesundes Herz-Kreislauf-System

 

Einer der wichtigsten Vorteile von Bewegung ist die Verbesserung der kardiovaskulären Gesundheit. Eine im „European Journal of Cardiovascular Prevention & Rehabilitation” veröffentlichte Studie ergab, dass Menschen, die regelmäßig Sport treiben, ein geringeres Risiko haben, an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung zu erkranken – unabhängig von anderen (Risiko-)faktoren wie Alter, Rauchen und Bluthochdruck. Die Studie hat den Zusammenhang zwischen körperlicher Aktivität und der Gesamtmortalität sowie der kardiovaskulären Mortalität untersucht.

 

Bewegung kann auch zur Senkung des Blutdrucks und des Cholesterinspiegels beitragen. Beide sind für die Erhaltung einer guten kardiovaskulären Gesundheit entscheidend.

 

Eine systematische Überprüfung und Metaanalyse, die in der Zeitschrift „Hypertension” veröffentlicht wurde, ergab, dass aerobe Übungen wie zügiges Gehen oder Radfahren den Blutdruck bei Menschen mit Bluthochdruck senken können.

 

2.  Körperliche Aktivität für ein starkes Immunsystem 

 

Regelmäßige Bewegung wird auch mit einem stärkeren Immunsystem in Verbindung gebracht. Eine im Journal of Sport and Health Science veröffentlichte Studie ergab, dass Menschen, die regelmäßig Sport treiben, ein geringeres Risiko für Infektionen der oberen Atemwege wie Erkältungen und Grippe haben. Bewegung hilft, die Produktion weißer Blutkörperchen im Körper anzukurbeln, die für die Bekämpfung von Infektionen unerlässlich sind.

 

3.  Körperliche Aktivität bekämpft chronische Krankheiten

 

Bewegung verbessert nicht nur die kardiovaskuläre Gesundheit und stärkt das Immunsystem, sondern wird auch mit einem geringeren Risiko für chronische Krankheiten wie Diabetes, Fettleibigkeit und bestimmte Krebsarten in Verbindung gebracht.

 

Eine in „Medicine & Science in Sports & Exercise” veröffentlichte systematische Überprüfung und Metaanalyse ergab, dass regelmäßige Bewegung mit einem geringeren Risiko für die Entwicklung von Typ-2-Diabetes verbunden ist. Eine andere Studie, die in den „Archives of Internal Medicine” veröffentlicht wurde, kam zu dem Ergebnis, dass Bewegung zur Vorbeugung und Bewältigung von Fettleibigkeit beitragen kann. Fettleibigkeit ist ein wesentlicher Risikofaktor für viele chronische Krankheiten.

 

4.  Körperliche Aktivität steigert das mentale Wohlbefinden

 

Neben den Vorteilen für die körperliche Gesundheit hat Bewegung auch zahlreiche Vorteile für das mentale Wohlbefinden:

  • Weniger Herausforderungen mit dem mentalen Wohlbefinden: Wenn du dich regelmäßig körperlich betätigst, arbeitest du nicht nur an deiner körperlichen Fitness, sondern auch an deinem mentalen Wohlbefinden. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass regelmäßige körperliche Bewegung mit der Verringerung von Angst- und Depressionssymptomen, einer besseren Stimmung und besseren kognitiven Funktionen in Verbindung gebracht wird.

 

  • Bessere Stimmung: Wenn du deinen Körper bewegst, schüttet dein Gehirn Endorphine aus. Diese Glückshormone helfen, Stress abzubauen und deine Stimmung zu verbessern.

 

  • Bessere kognitive Fähigkeiten: Eine wissenschaftliche Studie, die im Journal of the American Medical Association (JAMA) veröffentlicht wurde, ergab, dass regelmäßiger Sport die kognitiven Funktionen verbessern und das Risiko einer Demenzerkrankung verringern kann.

Mehr bewegen, besser leben

 

Regelmäßige körperliche Betätigung wirkt Wunder für deine körperliche Gesundheit und dein mentales Wohlbefinden. Es besteht kein Zweifel, dass dies eines der besten Dinge ist, die du für deinen Körper und deinen Geist tun kannst.

 

Körperliche Aktivität ist nicht nur wichtig, sondern macht auch Spaß. Ob Laufen, Schwimmen, Radfahren oder Krafttraining – körperliche Betätigung bringt viele Vorteile. Bewegung in der Natur, Stärkung der sozialen Beziehungen und eine selbstbewusste und optimistische Einstellung zum Leben sind nur ein paar Beispiele.

 

Wenn du körperliche Aktivität zu einem Teil deiner täglichen Routine machst und sie mit anderen gesunden Gewohnheiten kombinierst, kannst du deine allgemeine Gesundheit und dein mentales Wohlbefinden verbessern. Bewege dich mehr und profitiere von den vielen Vorteilen, die körperliche Aktivität zu bieten hat.

 

Unser Blog stützt sich auf zahlreiche wissenschaftliche Quellen, auch wenn hier aus Gründen der Lesbarkeit nicht alle zitiert werden – das OpenUp-Redaktionsteam und die Lifestyle-Expert*innen haben jedoch gründlich recherchiert. Du kannst uns für weitere Informationen zu den Referenzen gerne jederzeit kontaktieren.

Der nächste Live-Space - beginnt in 59 Tagen
Lifestyle
Wohlbefinden während der Menstruation
Do 25 Juli 15:00 - 16:00 Europe/Amsterdam
Plätze frei · Gruppeneinheit

Das Thema Menstruationsgesundheit ist nach wie vor unterrepräsentiert, was dazu führt, dass viele Menschen im Dunkeln tappen und mit ihren Problemen alleine sind. 

In dieser Gruppeneinheit werden wir uns darauf konzentrieren, dir dabei zu helfen, dich mit deiner Menstruationsgesundheit verbunden zu fühlen, deine Erfahrungen mit anderen zu teilen und die Herausforderungen gemeinsam zu meistern. 

Du wirst lernen, wie du: 

  • – deine Herausforderungen angehst und praktische Bewältigungsstrategien anwendest
  • – dein emotionales Wohlbefinden aus einer psychologischen Perspektive verbesserst
  • – deinen Zyklus mit mehr Selbstmitgefühl bewältigst

 

Wir bitten dich, deine Kamera und dein Mikrofon einzuschalten, da die Sitzung interaktiv ist und von aktiver Teilnahme lebt.

*Bitte beachte: Wir ermutigen und begrüßen Menschen aller Geschlechteridentitäten teilzunehmen, auch Personen, die einen weiblichen Körper haben, sich aber nicht als Frauen identifizieren. 

Jetzt anmelden
Spaces to OpenUp

Erfahre mehr über Lifestyle in unseren Spaces

Nimm an unseren Gruppeneinheiten und Masterclasses teil, um Erfahrungen auszutauschen und praktische Tipps zu erhalten.